Anchored Instruction

Zentrales Merkmal für Lernumgebungen der „Anchored Instruction“ ist ein narrativer Anker, der Interesse erzeugt, den Lernenden die Identifizierung und Definition von Problemen erlaubt, sowie die Aufmerksamkeit auf das Wahrnehmen und Verstehen dieser Probleme lenkt. (vgl. Bransford, 1990, S. 123). Der Gestaltung von verankerten Lernumgebungen liegen die folgenden Grundprinzipien der Cognition and Technology Group at Vanderbilt … Weiterlesen Anchored Instruction

ARCS

Das ARCS Modell stellt keine eigentliche Methode dar es ist vielmehr eine Methodik mit der Motivation aufrechterhalten wird. Die Vorgehensweise des ARCS Modells kann über jede der bekannten ID Modelle gelegt werden oder wird bereits berücksichtigt, zum Teil nur in geringem Umfang. Diese „Unterdeckung“ kann jedoch von einem Learning Designer mit berücksichtigt werden, was auch … Weiterlesen ARCS

Kurze Definition von Instructionsdesign bezugnehmend auf e-Learning

  „Instructional Design ist eine in den 60er-Jahren in den USA entstandene Wissenschaft, die sich, auf lernpsychologischen Erkenntnissen basierend, mit der systematischen Planung und Gestaltung von Lernumgebungen beschäftigt. Anders als die Didaktik, die sich auf die Unterrichtsgestaltung bezieht, zielt Instructional Design überwiegend auf außerschulische Bildungsmaßnahmen wie etwa die berufliche Aus- und Weiterbildung. Ursprünglich stark vom … Weiterlesen Kurze Definition von Instructionsdesign bezugnehmend auf e-Learning

Digitales Lernen

Digitales lernen ist eine Form des Lernens die integriert und Eliten in Bedrängnis führt. Digitales lernen macht Wissen jedem Menschen zugänglich und bislang bildungsferne Menschen haben die Möglichkeit sich über Online Plattformen wissen anzueignen. Alles was notwendig ist, ist ein Internet-Zugang. Studieren war für viele Kinder und Jugendliche unvorstellbar, dank den Elite Online Universitäten ist … Weiterlesen Digitales Lernen